Wie funktioniert ein Wärmeverbund?

Bei einem Wärmeverbund wird eine grosse Heizzentrale gebaut, welche diverse Liegenschaften im Umkreis von mehreren hundert Metern mit Wärme für Heizung und Warmwasser versorgt. Das heisse Wasser gelangt mittels einer Fernleitung bis zu den angeschlossenen Liegenschaften. Über eine zweite Fernleitung fliesst das ausgekühlte Wasser wieder zurück in die Zentrale.

Für die Besitzer der angeschlossenen Liegenschaften, ist der Wärmeverbund mit Abstand die komfortabelste Art zu heizen, denn sie brauchen keine eigene Heizung mehr und sie haben auch nichts mehr mit der Heizung zu tun. So braucht es z. B. keinen Öleinkauf, keinen Brennerservice, keine Tankrevision und keinen Kaminfeger mehr.

Die Infrastruktur, die anstelle der eigenen Heizung benötigt wird, ist die Übergabestation. Die Übergabestation ist sehr platzsparend und wird in der Regel an der Wand montiert. In die Kellerwand wird eine Bohrung gemacht, damit die Fernleitungen mit der Übergabestation verbunden werden können. Damit steht den Liegenschaften rund um die Uhr, während der ganzen Heizperiode, Energie zur Verfügung.

Wärmeverbund Davos

An einen EWD Wärmeverbund anschliessen und rundum sorglos mit Wärme versorgt.

Die EWD AG betreibt seit 2016 den Wärmeverbund Davos Platz Arkaden. Aufgrund der sehr grossen Interessen hat die EWD AG eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, weitere Wärmeverbünde zu prüfen:

  • Davos Platz Arkaden - Erweiterung
  • Davos Platz - Ried
  • Davos Dorf Bünda

Falls sich Ihre Liegenschaft in einem der Perimeter befindet und Sie interessiert sind an einem Anschluss, sind wir gerne für Sie da. 

Wie funktioniert ein Wärmeverbund?

Bei einem Wärmeverbund wird eine grosse Heizzentrale gebaut, welche diverse Liegenschaften im Umkre...

Videoführung durch den Wärmeverbund Bünda

Wärmeverbund Arkaden

Inbetriebnahme 2016 (Ausbau Erweiterung 2019 – 2023) Wärmequelle G...

Wärmeverbund Bünda

Inbetriebnahme 2020 Wärmequelle Grundwasser (Tiefe 40 m) ...

Perimeter Wärmeverbund Ried

Ihr Kontakt

Stefan Müller

Geschäftsbereichsleiter Produktion & Contracting